Nächste Termine:

  • bis zum 3.3.2017 Runde 5 der Berliner Schulschachmeisterschaft (BSSM)
  • 18.3. Berliner Jugendeinzelmeisterschaft U8 (BJEM u8)
  • 21.3. 14:30 – 18:00 SMEK – Cup #3 Frühlingsturnier der GS am Kollwitzplatz
  • 30.3. Finale der Berliner Schulschachmeisterschaft (BSSM)

Jay in der U12 ungeschlagen beim ABC-Turnier auf Platz 2!

Großes ABC-Turnier, U12-Gruppe (33 Teilnehmer): Stolz zeigte mir unser einziger Teilnehmer in der U12 Jay Kühne nach jeder Runde sein gelbes Siegertrikot 😉 – nur einmal musste er sich mit einem Unentschieden zufriedengeben (und das mit viel Glück!). So wurde es ein sehr guter 2. Platz bei deutlich schlechterer Buchholzwertung zum Sieger. Beeindruckend, wie Jay, der nicht im Verein spielt, während der Partien immer wieder hochkonzentriert am Brett sitzt!

U9-Gruppe (29 Teilnehmer): Schwer wurde es für Paul Freude (u7), der am Samstag in der u9 antrat. Mit Platz 7 (3 Siege bei zwei Niederlagen gegen den Turniersieger und den Drittplatzierten) machte er seine Sache sehr gut! Er steht bereits im Fokus der Berliner Kadertrainer. 

U10-Gruppe (40 Teilnehmer): Pech für Ben Breuer, der mit Platz 4 (4 aus 5) knapp am Treppchen vorbeischlitterte.

» Zum Beitrag mit Ergebnissen und Tabellen auf der Jugendseite des BSV

Vielen Dank an Finn P., der mich am Sonntag beim Kleinen ABC-Turnier im Rahmen seines Sozialpraktikums unterstützte! Übrigens war Finn früher auch in unserer Schach-AG!

BSSM WK V – Sieg und Unentschieden bei der Judith-Kerr-Grundschule

Diese 3 Mannschaftspunkte in Runde 4 bedeutet zugleich die vorzeitige Qualifikation für das Finale der besten 4 Berliner Mannschaften (30.3. beim Herder-Gymnasium). Und wenn ich die Informationen des Schulschachreferenten Ralf Reiser richtig deute, qualifizieren sich auch in diesem Jahr genau diese 4 Teams für die Deutsche Schulschachmeisterschaft der Grundschulen (Friedrichsroda, 14.-17.5.2017) – das heißt, auch dafür sollten wir erstmals qualifiziert sein. Herzlichen Glückwunsch! In der letzten Runde spielen wir nun gegen die BIP-Grundschule Pankow.

Platz Stand nach 4 Runden: MP BP
1 GS am Kollwitzplatz 15 25,0
2 bip-GS Pankow 12 23,5
3 Erich-Kästner-GS 12 23,0
4 Judith-Kerr-GS  10 21,0
5 Reinhardswald-GS 10 19,5
6 Möwensee-GS 8 16,0
7 Lemgo-GS   7 16,0
8 Müggelsee-Schule 6 12,5
9 Kastanienbaum-Schule 6 10,5
10 Alt-Schmargendorf-GS 5 11,5
11 Berlin Metropolitan School    3 8,5
12 Lisa-Tetzner-GS 2 5,0

10. Frühlingsturnier der Grundschule am Kollwitzplatz am 21.März 2017

poster_miniZum zehnten Mal jährt sich nun die Austragung des Frühlings-Schachturniers der Grundschule am Kollwitzplatz! Die Teilnahme ist möglich für Schüler aus Schach-AGs der 4 ausrichtenden Vereine des SMEK-Cups – für Kinder bis Klassenstufe  6. Das Turnier findet am Dienstag, dem 21.3.2017 ab 14:30 Uhr statt. Es ist im Rahmen der aktuellen SMEK-Schulschachcupserie das dritte Turnier.  

» Informationen zum Turnier (Ausschreibung)

Zur Einstufung: Vereinsspieler ohne DWZ spielen in ihrer Klassenstufe. Vereinsspieler mit einer DWZ unter 750 spielen in ihrer Altersklasse, aber mindestens in der Gruppe der Klassenstufe 3+4. Vereinsspieler mit einer DWZ zwischen 750 und 900 spielen in der Gruppe der Klassenstufe 5+6 mit einer eigenen Wertung. Spieler mit einer DWZ über 900 dürfen am Cup nur mit besonderer Erlaubnis des Veranstalters teilnehmen.

» Informationen zum SMEK-Schulschachcup 2016/17
» Bericht vom 1.Turnier der Serie: Ev. GS Friedrichshagen
» Bericht vom 2.Turnier der Serie: Weihnachtsturnier der Thalia-GS

 » Hinweise für Schiedsrichter zum Turnier

Kinderturnier der BIP Pankow 2017: Paul Zweiter, Leo auf Platz 7

Beim Kinderturnier der BIP Pankow am 15.1.2017 wurde Paul mit 4,5 aus 5 Zweiter (super!), Leo (ebenfalls bei uns im Training) kam auf Platz 7 ein. Leider mussten beide gleich in Runde 1 gegeneinander spielen.

» Zum Bericht auf der Jugendhomepage

Rang TlnNr Teilnehmer Att Jahr Schule /Verein S  R Punkte Buchh BuSum
1 24. Zobel, Christian Erik   2009 BSV 63 Chemie Weißensee 4 1 0 4.5 17.5 72.0
2 2. Freude, Paul   2010 Grundschule am Kollwitzplatz 4 1 0 4.5 16.0 74.0
3 4. Giese, Paul   2010 Grundschule Zepernick 4 0 1 4.0 14.0 72.0
4 18. Schmidt, Edward   2009 Goethe-Grundschule 4 0 1 4.0 13.0 64.5
5 9. Grüning, Anja w 2009 Grundschule Mahlsdorf 3 0 2 3.0 15.0 66.0
6 10. Isaichykov, Oleksandr   2011 SC Kreuzberg 3 0 2 3.0 14.5 67.0
7 14. Lopez Rodriguez, Leo   2009 Lomonossow-Schule 3 0 2 3.0 14.0 68.5
8 12. Kacerek, Konstantin   2009 Grundschule am Weißensee 3 0 2 3.0 13.5 66.0
9 20. Senoner, Max   2009 Richard-Wagner-Grundschule 2 2 1 3.0 12.5 56.5
10 1. Biedermann, Lukas   2009 Reinhardswald-Grundschule 2 2 1 3.0 11.5 62.5
11 13. Lindow, Jonas   2009 Grundschule an der Hasenheide 2 2 1 3.0 11.5 62.5
12 8. Grozea, Patricia Cristi w 2009 SV Mattnetz Berlin 1 3 1 2.5 12.0 60.0
13 11. Jeschewski, Xabi   2010 Richard-Wagner-Grundschule 2 1 2 2.5 8.5 52.0
14 7. Graetz, Willi   2009 SF Friedrichshagen 2 0 3 2.0 14.5 61.5
15 22. Widiker, Vincent   2009 Grundschule am Hamburger Platz 2 0 3 2.0 14.0 62.0
16 21. Sutter, Matteo   2010 bip Pankow 1 2 2 2.0 11.5 58.0
17 23. Wiede, Felix   2010 bip Pankow 2 0 3 2.0 11.0 58.5
18 19. Selcho, Laura w 2009 Sfr. Nord-Ost Berlin 2 0 3 2.0 10.0 58.0
19 16. Navas Lara, Nicole w 2010 SV Mattnetz Berlin 1 1 3 1.5 13.0 59.5
20 3. Gellner, Ferenc   2009 SV Mattnetz Berlin 1 1 3 1.5 11.0 61.5
21 5. Goltz, Jérôme   2009 bip Pankow 1 1 3 1.5 9.5 54.0
22 17. Ögüt, Cecilia Lorin w 2010 bip Pankow 1 1 3 1.5 8.0 48.5
23 15. Müller, Annie Lauree w 2010 bip Pankow 1 0 4 1.0 8.0 54.0
24 6. Gonina, Floyd * 2009 Goethe-Grundschule 0 0 1 0.0 10.0 13.0

Freud und Leid beim „Schweizer System“… zum Schnellschachturnier der Berliner Schulen

Die Teams der Grundschule am Kollwitzplatz in der WK V

Die Teams der Grundschule am Kollwitzplatz in der WK V

Freud und Leid liegen bei der Auslosung nach „Schweizer System“ dicht beeinander…

Heute empfinden wir trotz einer starken mannschaftlichen Leistung unseren Platz 4 (bei 29 Teams) doch als Niederlage – nur einen halbes Pünktchen mehr und wir wären auf Platz 1 gelandet!

Ärgerlich, dass wir in Runde 1 sofort gegen einen der Favoriten antreten mussten – nach einigem Hin- und her gab es gegen die Reinhardswald-Grundschule ein wohl gerechtes 2:2 – Unentschieden. Hier wurde beim Aufstellen der Teilnehmerliste durch den Schiedsrichter/Ausrichter nicht nachgedacht, denn normalerweise spielen zu Beginn die Favoriten NICHT gegeneinander. Ein klarer Vorteil für die anderen Teams.
In den nächsten 3 Runden haben wir (wie die Reinhardswald-GS) 3 klare Siege eingefahren – von 12 Partien ging nur eine verloren, der Rest wurde gewonnen! In der letzten Runde spielten wir endlich ganz vorn – gegen den zweiten großen Favoriten, die Erich-Kästner-Grundschule. Sollten wir uns über das Los ärgern oder freuen? Ärgern, weil wir mit einer Niederlage nach hinten fallen würden oder freuen, weil wir mit einem Sieg doch noch aus eigener Kraft Platz 1 erreichen könnten? Die Reinhardswald-GS aus Kreuzberg dagegen bekam einen leichteren Gegner zugelost, konnte diesen besiegen und schaffte so Platz 2 – der erste Platz war für sie aber nicht mehr in Reichweite…

Auch in diesem Match gelang uns nach wechselhaftem Verlauf ein 2:2 – Unentschieden. Hier war durchaus mehr drin, denn sogar Yari mogelte sich aus der Eröffnung und setzte den großen Favoriten Jonas ganz schön unter Druck. Anton stand lange Zeit überlegen, dann verließen ihn und auch seinen Gegner aber augenscheinlich die Kräfte, es ging hin und her… Beeindruckend war für mich die Disziplin der vielen zuschauenden Kinder, die hier nicht durch ihre Reaktionen auf mögliche entscheidende Züge aufmerksam machten – sehr fair! Yari holte 3 Siege am Spitzenbrett, Luca, Max und Anton sammelten jeweils 4 Punkte. Gute Besserung an Ben Breuer, der leider kurzfristig erkrankte und nicht am Start war.

Unsere Zweite: … hat mir sehr viel Freude bereitet! 4-0 – Sieg in Runde 1, 4:0 – Sieg in Runde 2 – was war da los? dann eine klare Niederlage gegen den Turniersieger und danach schon wieder ein 4:0 – Sieg!! Das brachte die Chance, mit einem Sieg gegen die Möwensee-GS noch auf Platz 3 vorzustoßen – aber diese Hürde war zu schwer (noch!). Platz 8 ist ein feine Leistung!! Benjamin (hat sich stark verbessert!) und der noch so junge Paul (Klasse 1!!) holten an den vorderen Brettern sehr gute 3 Punkte aus 5 Partien! Johan gewann 3 von 4, Wladimir und Gustav holten jeweils 2 aus 3.

Vielen Dank an Frau Plenzke für die Unterstützung vor Ort und bei der Vorbereitung.

 

Unser großes Ziel, die Berliner Meisterschaft im Schulschach (mit normaler Bedenkzeit) und die Qualifikation zur deutschen Schulschachmeisterschaft haben wir aber weiter vor Augen!
Am Mittwoch, dem 25.1. spielen wir bei der Judith-Kerr-Grundschule, die hier eine Klassenstufe weiter oben (Klasse 5/6) am Start war und dort Platz 3 belegte.

Hinweis: Die Deutsche Schulschachmeisterschaft für Grundschulen findet vom 14.-17.5.2017 in Friedrichsroda statt.

GS am Kollwitzplatz mit Auswärtssieg beim Tabellenführer Erich-Kästner-Grundschule

In Doppelrunde 3 der Berliner Schulschachmeisterschaft BSSM (WK V) waren wir am 15.12. beim Tabellenführer, der Erich-Kästner-Grundschule in Dahlem zu Gast.  Nach sehr stark umkämpftem Spielverlauf gewannen wir im Hinspiel mit Anton, Luca, Max und Yari etwas glücklich mit 3:1. Im Rückspiel durften dann auch Ben und Benjamin ran – die beide sehr überzeugend punkteten. Luca hätte fast die Sensation geschafft: In einer beherzten Partie wäre ihm fast der Punkt gegen Jonas gelungen, aber mit viel Glück  und Zähigkeit behauptete sich Jonas doch noch mit dem Ruf „Zeit!“. Mit diesen Mannschaftssiegen haben wir nun die Tabellenführung übernommen und sind selbst die „Gejagten“. Runde 4 wird im Januar gespielt, Termin später.  Wir danken ganz herzlich für die tolle Gastfreundschaft und den leckeren Kuchen.  Und auch wenn jeder, der verloren hat, ZUERST ein Stück Kuchen essen durfte, hatte ich nicht den Eindruck, dass irgend jemand deswegen freiwillig verlor. Im Gegenteil – als Sieger einer Partie baut man auch gern mal die Figuren seinen Gegners mit auf…   Zur » Berliner Schulschachseite

Ergebnisse des Weihnachts-Schachturniers 2016 der Thalia-Grundschule

Aula der Thalia - Grundschule

Gespielt wurde in der Aula der Thalia – Grundschule

Hier eine erste Ergebnisübersicht. Weiter unten die kompletten Ergebnisttabellen.

  Klasse 1   At Verein/Ort S R V Punkte Buchh BuSumm
1 Freude,Paul     GS am Kollwitzplatz 5 0 0 5.0 13.0 69.0
2 Schriefer,Leo     Ev.GS Friedrichshagen 4 0 1 4.0 16.0 64.0
3 Graetz,Willi     SF Friedrichshagen 3 1 1 3.5 11.5 66.0
14 Hartmann,Jakob     GS am Kollwitzplatz 1 1 3 1.5 12.0 58.5
  (15 Teilnehmer)                  
                     
  Klasse 2                  
1 Stettner,Oskar     BIP Pankow 4 1 0 4.5 14.0 71.0
2 Rodriguez,Leo Lopez     SV Empor Berlin 4 0 1 4.0 15.5 70.0
3 van Zyl,Jona     SV Empor Berlin 3 1 1 3.5 14.5 64.0
  (15 Teilnehmer)                  
                     
  Klasse 3                  
1 Tempel,Emil   3 SF Friedrichshagen 4 0 1 4.0 15.0 72.0
2 Pauls,Benjamin 661 3 SV Empor Berlin 4 0 1 4.0 14.0 71.5
3 Lippmann,Niklas   3 BIP Pankow 4 0 1 4.0 13.5 68.0
4 Sarubo,Wladimir   3 GS am Kollwitzplatz 4 0 1 4.0 13.0 66.0
6 Krasnow,Maksim 709 3 SV Empor Berlin 3 1 1 3.5 14.0 66.5
15 Baltasar,Gustav   3 GS am Kollwitzplatz 2 0 3 2.0 13.0 57.5
  (24 Teilnehmer)                  
  Klasse 4                  
1 Dadasov,Namiq 709 4 SV Empor Berlin 5 0 0 5.0 13.5 74.0
2 Lehr,Niklas   4 GS am Wilhelmsberg 3 0 2 3.0 16.0 61.5
3 Stark,Jona   4 SV Mattnetz Berlin 3 0 2 3.0 15.0 65.5
  (11 Teilnehmer)                  
                     
  Klasse 5                  
1 Kessen,Laila 739 5 SF Friedrichshagen 2 1 2 2,5 16,5 62,5
2 Nisch,Jonathan   5 Käthe-Kollwitz-Gymn. 2 1 2 2,5 12,0 59,0
3 Herda,Timek 661 5 SF Friedrichshagen 2 1 2 2,5 11,5 60,0
  (12 Teilnehmer)                  
  Klasse 6                  
1 Kühne,Jay   6 GS am Kollwitzplatz 4 0 1 4,0 11,0 73,5
2 Schindler,Leonik   6 BIP Pankow 3 0 2 3,0 14,5 63,0
3 Veiht, Moritz   6 BIP Pankow 3 0 2 3,0 13,0 62,5
  (6 Teilnehmer)                  
  Verein 750-900                  
1 Murach,Moritz 849 V SF Friedrichshagen 3 2 0 4,0 14,5 71,5
2 Hoffmann,Lucas 853 V Schachpinguine Berlin 4 0 1 4,0 14,5 65,0
3 Cheptou,Anton 887 V SV Empor Berlin 4 0 1 4,0 12,5 74,5
4 Breuer,Ben 795 V SV Empor Berlin 4 0 1 4,0 12,5 67,5
5 Schlösser,Ben 837 V SV Empor Berlin 3 0 2 3,0 17,0 59,0
8 Altmann,Jakob 820 V SV Empor Berlin 3 0 2 3,0 13,5 70,0
  (10 Teilnehmer)                  
                     

» Abschlusstabellen: Klasse 1 * Klasse 2 * Klasse 3+4 * Klasse 5+6+Verein

» Bilder vom Weihnachtsturnier der Thalia-Grundschule 2016 (passwortgeschützt)

SMEK-Cup: Weihnachts-Schachturnier 2016 der Thalia-Grundschule

Das zweite Turnier der diesjährigen SMEK-Cup-Serie – das Weihnachts-Schachturnier 2016 der Thalia-Grundschule – findet am Freitag, dem 9.12. statt. Anmeldungen nur für Mitglieder der organisierenden Vereine und Schulschach AGs der SMEK-Cup-Serie!

Thalia_2016

» Ausschreibung Weihnachts-Schachturnier 2016 der Thalia-Grundschule
» Rückblick auf das erste Turnier der Serie 2016/17 in Friedrichshagen
» SMEK-Cup: Neue Turnierordnung, neue Vereine, Termine 2016/17

GS am Kollwitzplatz: 2 Siege in der WK V gegen die Reinhardswald-Grundschule

In Runde 2 wartete mit der Reinhardswald-Grundschule ein schwerer Brocken auf uns. Bei der Deutschen Schulschachmeisterschaft 2016 belegte das Kreuzberger Team Platz 9 (bei 70 teilnehmenden Schulen!). Und drei der 4 Spieler, die gegen uns antraten, waren in Friedrichsroda dabei!

Duell am Spitzenbrett

Duell am Spitzenbrett

Yari hatte gegen Jonas erwartungsgemäß einen schweren Stand – dennoch war ich insbesondere mit der zweiten Partie in weiten Teilen zufrieden.

Luca-AaronLuca, Max, Anton und Ben B. kamen diesmal noch zum Einsatz – und gewannen allesamt ihre Partien.  Luca spielte die erste Partie sehr ruhig und geduldig und fand mit der Räumung 27.Sf6+! einen schönen taktischen Weg zum Vorteil. In der 2.Partie wäre fast noch der alte Schlendrian eingekehrt, aber statt seinen angegriffen Turm beim  Doppelangriff in Sicherheit zu bringen, gab der Gegner beeindruckt auf. Ähnlich Max, der in Runde 2 schon eine Remisstellung ausmachte, aber dann doch noch den Gewinnweg erspähte. Insgesamt eine tolle Mannschaftsleistung und zwei 3-1 – Siege gegen einen starken Gegner! Wir sind unserem Ziel, im kommenden Jahr selbst bei der Deutschen Schulschachmeisterschaft mitzuspielen, wieder ein Stück näher gekommen…

» Zur Berliner Schulschach-Homepage